In den letzten Jahren wird die Qualität von Möbel immer schlechter. Sogar bei so großen Firmen wie IKEA stimmt langsam das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht mehr. Früher war IKEA günstig und hatte eine halbwegs akzeptable Qualität. Heute sind die Preise gleich, aber die Qualität ist schlechter geworden. Wo früher noch echtes Holz zum Einsatz kam, wird heute bei vielen Produkten nur noch billige Presspappe verwendet. Vielleicht verlangt es der Markt so, keine Ahnung. Durch die schlechtere Qualität werden Möbel aber langsam auch zum Wegwerfprodukt. Früher hat man sich Möbel für 10 Jahre oder mehr angeschafft. Für die Generation meiner Großeltern oder Eltern war es völlig normal. Bei uns ist es eher so das Möbel alle 2-3 Jahre neugekauft werden, weil sie einfach auch nicht länger durchhalten. Klar, es gibt auch noch echte Qualität, aber die meisten jüngeren Leute können sich die edlen Möbel nicht leisten. Ein ständiger Wechseln ist auch gar nicht so schlecht, weil man immer mal was neues hat.

ikea_katalog

Ich bin letzten Samstag durch 5 Möbelläden gelaufen auf der Suche nach einem Sofa und hab absolut nichts gefunden. Bei vielen hat mich die schlechte Qualität gestört. Bei IKEA gibt es z.B. kein einziges ordentliches Sofa. Die meisten basieren nur auf Sitzkissen ohne richtige Federung. Auch die Farben nerven mich. Heutzutage sind wohl graue und braune Sofas modern. Ich will solche Farben jedenfalls nicht in meiner Wohnung haben. Die machen mich depressiv und sehen hässlich aus. Ich bin aber auch nicht bereit mehrere tausend Euro für ein Sofa auszugeben. Wer garantiert mir denn das die Qualität beim teuren wirklich besser ist und es länger hält? Vielleicht sieht es von Außen nur schicker aus, aber Innen ist das Gleiche Zeug verbaut.

Ich warte jetzt mit dem Kauf, bis ich irgendwann mal das passende Produkt finde.

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.