Leute, ich bin total verliebt in die Schweiz. <3 In den letzten Monaten war ich einigemal dort und fand es immer sehr schön. Die Leute sind freundlicher und besser gelaunt als die Deutschen.

Auch die Autobahnen gefallen mir viel besser. Die Straßen sind gut gepflegt und man darf nur 120 km/h fahren. Erst war ich etwas enttäuscht, weil ich nicht mehr ordentlich schnell fahren durfte. Wenn man sich dran gewöhnt hat, merkt man aber, dass es viel entspannter ist. Kein Gedränge, kein Geschiebe! Alle fahren gleichmäßig. Mein Verbrauch lag in Deutschland im Durchschnitt zwischen 8-9 Liter, in der Schweiz hat das Auto 4,5 Liter angezeigt. Das ruhige Fahren ist also nicht nur sicherer, sondern auch noch besser für die Umwelt.

Auch in Sachen Bildung scheinen die Schweizer sich mehr Mühe zu geben. Ich war jetzt schon zweimal im „Swiss Science Center Technorama„. Es handelt sich dabei um ein Museum mit allerlei Experimenten zum Erleben. Man kann alles selbst ausprobieren und dadurch viel leichter lernen als wenn man das Wissen nur theoretisch im Unterreicht vermittelt bekommt. Auch als Erwachsener hat man dort jede menge Spaß und wird spielerisch an viele Themen herangeführt. Es gibt sogar Live Vorträge, die einiges an Wissen vermitteln, aber sehr einfach gehalten präsentiert werden. In Deutschland habe ich noch nichts vergleichbares in der Größe & Art gefunden.

Jetzt das coolste überhaupt:  Ich habe im Technorama ein Mondfahrzeug gesteuert. Als Technik-Spielkind war das natürlich ein Highlight für mich. :mrgreen:

Ja, das Technorama ist wirklich ein oder mehrere Besuche wert. Man schafft die Experimente gar nicht alle an einem Tag und auch sonst ist die Schweiz empfehlenswert. 🙂

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.