Heute ist das Spiel „Call of Duty – Black Ops II“ erschienen. Ich bin ein großer Fan der Reihe und habe es mir wie jedes Jahr gekauft. Dieses Jahr gab es aber einen Unterschied und zwar ist es das erste „Call of Duty„, dass ich mir für die Xbox gekauft habe. Alle anderen Teile habe ich am PC gespielt. Seit etwa einen Jahr zocke ich aber nur noch an der Konsole und deswegen habe ich das Spiel nun auch für die Xbox gekauft.

Leider bin ich, was Ego-Shooter angeht, an der Konsole noch nicht annähernd so gut, wie am PC. Vorhin war ich mal kurz im Onlinemodus und wurde in einer Runde 9 mal getötet, während ich nur 3 Spieler ermordet habe. Am PC hatte ich jahrelange Erfahrung. Meinen ersten Ego-Shooter habe ich mir 6 oder 7 Jahren gespielt und seitdem immer trainiert. In den letzten Jahren war ich online so gut, dass ich sogar Spaß daran hatte, andere Spieler zu demütigen. Ich habe mich meistens nur mit einem Messer bewaffnet und bin dann auf die anderen Spieler losgegangen. Die meisten Spieler sind echt angepisst, wenn sie mit einer fetten Waffe auf mich gezielt haben und ich dann solange ausgewichen bin, bis ich sie mit meinem Messer niedergestreckt habe. War immer ganz lustig. :mrgreen: Auf der Konsole bin ich davon aber noch weit entfernt. Die Steuerung per Gamepad bin ich einfach noch zu wenig gewöhnt. Jetzt trainiere ich einfach wieder viel und dann wird das schon.

Der erste Eindruck von „Black Ops II“ ist auf jeden Fall fantastisch. Mehr dazu kann ich aber erst schreiben, wenn ich mit der Geschichte durch bin.  😉

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.