Vor einiger Zeit habe ich den VW Bus T1 als Modell im Lego-Geschäft in Nürnberg gesehen. Seitdem wollte ich diesen Bausatz unbedingt haben. Vor ein paar Wochen hatte ich Geburtstag und da habe ich den Bus geschenkt bekommen.

1332 einzelne Teile muss man für den Camper zusammen bauen. Das Bauen hat wie immer Spaß gemacht. Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus normalen Lego-Steinen und ein paar aus der Lego-Technik Reihe, wobei die normalen überwiegen. Das Zusammenbauen ist nicht schwer oder knifflig, wie bei manche großen Lego Technik Sets. Es ist keine Herrausfoderung, hier geht es eher darum ein schönes,  detailgetreues Modell des berühmten VW T1 Campers nachzubauen. Für das Sortieren der Teile und den Zusammenbau habe ich am Stück etwa 2 1/2 Stunden benötigt.

Ich finde der Bus sieht total geil aus! Es wurde auf so viele kleine Details geachtet. Das Dach mit dem Schlafzelt, lässt sich einklappen. Die Türen lassen sich alle öffnen. Hinten kann man in den Koffer & Motorraum blicken.

Die Innenansicht, zeigt wie viele Kleinigkeiten beachtet wurden. Man hat einen Tisch, eine Spüle, Sitzbänke, eine Ladefläche, eine Dusche und sogar Vorhänge an den Fenstern. Der Tisch und die Sitzbank lassen sich umklappen, sodass man eine große Liegefläche zum Schlafen hat.

im vorderen Bereich sieht man die Amaturen und die alte Gangschaltung usw.

Das Modell hat echt was! Wenn das so auf einen Schrank steht, ist es ein richtiger Blickfang. Da bekommt man Lust als Hippie mit so einem Bus durch die Welt zu ziehen.  😉

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.