Punkti hat in ihren Blog gefragt, welche Weihnachtsmusik wir gerne hören. Ich wollte sowieso mal darüber schreiben, deswegen Antworte ich jetzt einfach in Form eines Blog Eintrags.

Mit der Weihnachtsmusik ist es immer so ein Thema. Es sind jedes Jahr die gleichen Songs, aber so ist das nun mal mit der Tradition. Es gibt aber viele verschiedene Interpretationen der Lieder. Ich mag es nicht, wenn es zu klassisch und ruhig wird. Ein bisschen Freude und Energie sollten die Songs schon beinhalten. Es sollte aber auch nicht zu rockig oder schnell werden, sonst passt es nicht mehr in die besinnliche Weihnachtszeit. Eine Mischung sollte her.

Mein absolute Lieblings-Weihnachts CD ist das Album „Wir warten aus Christkind“ von den Toten Hosen. Es ist gerade noch so an der Grenze. Es ist rockig, aber nicht übertrieben. Das Album wäre jetzt nichts für einen Weihnachtsabend mit der ganzen Familie, aber für mich alleine oder mit Freunden höre ich es in der Weihnachtszeit gerne. Das Album erinnert mich auch ein bisschen an meine Kindheit. Als es raus kam war 10 Jahre alt und somit gehört es für mich seit meiner Kindheit mit zu Weihnachten. Wo wir gerade von Kindheit und Weihnachten reden. Es gibt einige CDs von Rolf Zuckowski, die sind zwar nicht direkt für Erwachsene, aber die meisten werden die Lieder aus ihrer Kindheit kennen und ich finde die Lieder auch eigentlich ganz schön. Die kann man auch heute noch mit Kindern hören, falls man welche hat. ^^

So und jetzt wird es peinlich… :mrgreen: Also ich muss an dieser Stelle mal zugeben, dass mir die Weihnachts-CDs von Wolfgang Petry gefallen.  😀 Weihnachten ist die einzige Zeit in der ich Wolfgang Petry höre. Die Songs sind auch ein bisschen auf Rock/Pop gemacht…. der übliche Wolle Style. Die Texte sind ein bisschen umgedichtet. Das sind aber auf jeden Fall CDs, die man laufen lassen kann wenn Oma, Eltern und der Rest der Familie zu Besuch sind.

Ansonsten habe ich noch zwei Weihnachtsalben, die ich wirklich gut finde und zwar „Classic Christmas“ von Billy Gilman. Es gibt auf der CD ruhig Songs, aber auch schnellere Popsongs. Dieses Jahr hat auch Justin Bieber mit „Under The Mistletoe“ eine Weihnachts-CD veröffentlicht. Man mag über Justin denken was man will, aber die Songs sind für die Weihnachtszeit echt schön. Mir gefällt das Album jedenfalls.

Es gibt natürlich noch viele einzelne Songs von verschiedenen Künstlern die ich gut finde, aber die werde ich hier jetzt nicht alle aufzählen. In Facebook werde ich ab morgen allerdings jeden Tag ein Video mit einen Weihnachtssong verlinken, der mir gut gefällt.  Praktisch so wie ein Musik-Adventskalender. :mrgreen:

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.