Etwas mehr als 19 Stunden habe ich es ohne Musik ausgehalten. Der Tag fing morgens schön blöd an, normalerweise höre ich Musik zum wach werden und um gut in den Tag zu starten. Das fiel an diesem Tag weg und hat sich natürlich negativ auf meine Laune ausgewirkt.

Den ganzen Tag über hatte ich immer wieder das verlangen jetzt Musik hören zu wollen. Einzelne Songs gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich fand es den ganzen Tag über viel zu ruhig. Am Abend habe ich dann aufgegeben.

Ein Leben ohne Musik ist nichts für mich. Nichtmal für 24 Stunden. Das verwundert mich jetzt ehrlich gesagt ziemlich. Ein paar Tage auf mein Computer, Handy und Fernseher zu verzichten war deutlich einfacher.

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.