Ein neuer Selbstversuch! Letztes Jahre habe ich vier Tage auf Computer, Handy und Fernsehen verzichtet. Im April diesen Jahres hatte ich dann einige Wochen weder ein Handy noch eine Handynummer. Diese Expermiente haben mir neue Erkenntnisse gebracht und deswegen werde ich jetzt ein weiteres durchführen.

Ich versuche drei Tage lang keine Musik zu hören. Klingt einfacher als es wahrscheinlich sein wird. Bei mir läuft eigentlich ständig Musik. Wenn ich am Computer bin läuft immer Musik im Hintergrund auch während der Arbeit. Wenn ich TV schaue, bleibe ich oft bei Musiksender hängen. Nein, nicht MTV und Viva, die spielen zu wenig Musik. Meine Favoriten sind RCKtv, Jukebox und VH1 Classics. Diese Sender laufen auch wenn ich irgendwelche Sachen in meiner Wohnung mache wie z.B. kochen oder beim Essen. Wenn ich unterwegs bin, habe ich immer mein iPhone oder ein iPod dabei um Musik zu hören. In Geschäften oder auf Veranstaltungen wird man auch mit Musik beschallt.

Ab morgen werde ich 72 Stunden auf Musik verzichten. Wenn ich Computerspiele spiele, werde ich die Musik im Hintergrund ausschalten soweit das möglich ist. Musiksender sind tabu! Bei Reportagen oder Serien kann ich aber schlecht verhindern, dass mal Musik in Hintergrund eingespielt wird. Ich werde Orte meiden an denen Musik läuft und ich werde aktiv keine Musik machen. Meine Instrumente rühre ich ebenfalls drei Tage nicht an.

Welche Auswirkungen das auf mich haben wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. Vielleicht lerne ich die Musik mehr schätzen, wobei ich das eigentlich schon sehr tue. Ich halte euch über die Ergebnisse wie immer auf dem Laufenden. 😀

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.