Keine Ahnung, wie lange es diese neuen Becher für Milchshakes schon bei McDonalds gibt. Ich bin nicht oft in den Läden, weil ich Mäcces nicht mag und mir die meisten Sachen dort auch nicht schmecken. Ab und zu kauf ich mir aber einen Milchshake oder ein McFlurry. Gestern war es mal wieder soweit und ich hab mir ein Schoko-Milchshake gekauft.

Die neue Verpackung ist mir gleich aufgefallen. Hat irgendwie nach Starbucks gewirkt. Da versucht McDonald wohl den Trend nachzumachen. Leider scheinen sie dabei nicht besonders erfolgreich zu sein. Also die neue Becher sind echt scheiße! Oben wo der Strohhalm eingesteckt wird, ist das Plastik so verdammt hart das man fast den ganzen Becher zerquetscht bis man da mal den Strohhalm erfolgreich durchgesteckt bekommt. Unten ist der Becher dafür viel zu instabil. Bisschen zusammendrücken und man hat den ganzen Milchshake überall verteilt. Ich fand auch das der Shake diesmal fast zu flüssig war. Ob das am Becher liegt, kann ich nicht sagen. Könnte auch einfach ein neues Rezept sein oder die Maschine war nicht richtig eingestellt.

Ich fand die alten Pappbecher jedenfalls viel, viel besser! Die waren stabiler und der Strohhalm ging leichter rein. Außerdem waren sie mit Sicherheit um einiges umweltfreundlicher.

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.