Schon seit Jahren interessiere ich mich sehr für den Atomkraftwerksunfall in Tschernobyl. Ich habe so gut wie alle Reportagen und DVDs zu dem Thema gesehen. Mich fasziniert die Macht die von diesem Unfall ausgeht. Noch heute, 25 Jahre später, haben die Menschen das Kraftwerk nicht unter Kontrolle. Die aktuellen Ereignisse in Japan zeigen, dass solche ähnlichen Unfälle immer wieder passieren können.

Durch den Zwischenfall in Fukushima werden zur Zeit auch wieder viele Reportage über Tschernobyl im Fernsehen gezeigt. Der Sender „Arte“ hat einige sehr interessante Beiträge mit neuen Erkenntnissen rund um Tschernobyl ausgestrahlt (geiler Satz in dem Zusammenhang :D). Je mehr ich über Tschernobyl im Fernsehen sehe und im Internet lese, desto größer wird mein Lust selbst mal in die Zone zu reisen. Heutzutage ist das kein Problem mehr, es werden richtige Touren durch die verstrahlte Zone angeboten. Ich würde gerne mal die Geisterstadt Prypjat durchqueren und schauen wie es sich anfühlt durch eine total verlassen Stadt zu laufen. In Computerspielen wie „S.T.A.L.K.E.R“ oder „Call of Duty 4“ hab ich die Stadt schon unzählige mal durchquert. Natürlich ist es im Computerspiel aber etwas anderes, auch wenn die Produzenten sich bemühen alles so realistisch wie möglich darzustellen. Ich glaube, ich würde im echten Leben ziemliche Angst haben und wahnsinnigen Respekt vor dem Reaktor. Man würde nichts sehen, aber im Hinterkopf hat man doch das Gefühl verstrahlt zu werden.

Die Gefahr ist heute natürlich nicht mehr so groß wie vor 25 Jahren, aber dennoch sind die Strahlenwerte viel höher als in normalen Gebieten die nicht so stark kontaminiert wurden. Trotzdem würde ich gerne nach Prypjat reisen und zwar innerhalb der nächsten 5 Jahre. Man baut nämlich gerade an einer neuen Hülle die den Sarkophag bedecken soll. Dann ist nicht mehr viel vom Reaktor zu sehen. Der Turm wird auch abgerissen. Das ist dann irgendwie nicht mehr das gleiche Atomkraftwerk wie jetzt. Ich möchte es noch im „Originalzustand“ sehen. Wann genau ich die Reise in die Ukraine starte, habe ich noch nicht geplant – wie gesagt irgendwann innerhalb der nächsten 5 Jahre.

Hat jemand Lust mitzukommen oder wäre euch die Gefahr zu hoch?

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.