Seit ICQ Version 7 wird ICQ bei Windows 7 in der Taskleiste fixiert. Man hat keine Möglichkeit es nur als Icon zu minimieren Es nimmt in der Superbar erheblich viel Platz ein, was mich persönlich sehr stört.

Es gibt einen kleinen Trick den man anwenden kann um ICQ wieder wie gewohnt minimieren zu lassen. Ihr klick einfach mit einem rechts Klick auf die Verknüpfung mit der ihr ICQ startet. Dann wählt ihr „Eigenschaften“ aus. Es öffnet sich ein neues Fenster in dem ihr auf den Reiter „Kompatibilität“ wechselt. Jetzt setzt ihr eine Häckchen bei „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:“ und wählt dann im Auswahlmenü „Windows Vista (Service Pack 2)“ aus. Dann einfach unten auf „Übernehmen“ und mit „Okay“ schließt ihr das Fenster wieder.

Beim nächsten Programmstart von ICQ habt ihr das Problem mit der Superbar nicht mehr. Es wird ab jetzt wieder als Icon minimiert, so wie es hier zu sehen ist.

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.