Am Wochenende fand in Fürth der „Metropolmarathon 2010“ statt. Ich bin zum ersten mal bei so einem Wettkampf mitgelaufen und ich muss sagen, dass es wahnsinnig viel Spaß gemacht hat! Das Publikum hat ordentlich Stimmung gemacht. Das Feeling bei so einem Lauf ist ganz anders, als wenn man einfach für sich alleine eine Runde durch die Gegend joggt.

Kurz vor dem Start war ich auch sehr aufgeregt. Meine Pulsuhr bestätigte die innere Unruhe. Der Puls war ein paar Sekunden vor dem Start bei ca. „100“. Normalerweise habe ich beim normalen rumstehen nur einen Puls von 55-60 Schlägen. Ich dachte mir, dass der Lauf bestimmt nicht so toll wird und ich mich nie mehr bei so etwas anmelden werde. Um mich herum waren lauter Läufer, die schon Finisher T-Shirts von anderen Veranstaltungen hatten. Ich habe mir da wirklich Sorgen gemacht ob ich mit den anderen mithalten kann und ob ich überhaupt trainiert genug bin.

Als es dann endlich losging, bin ich nur noch gelaufen ohne großartig nachzudenken. Während des Laufens habe ich ab und zu einen Blick auf meine Pulsuhr geworfen. Der Puls war höhr als im normalen Training, was auch daran lag, dass ich schneller unterwegs war. Zum Glück hat mein Herz mitgemacht und ich habe durchgehalten. Der letzte Kilometer war gar nicht mehr so einfach, aber die Zuschauer und die Streckenposten haben uns Läufer ordentlich angefeuert. Die letzten 250 Meter waren die besten! Ich habe einen Sprint eingelegt und im Ziel waren noch viel mehr Leute als an der restlichen Strecke.

Erst im Ziel habe ich realisiert, dass mein Lauf total  gut war und ich als fünfter ins Ziel gekommen bin! Die Bedenken vor dem Lauf waren also umsonst. Zur Belohnung gab es dann eine Urkunde, eine Mediale und das Finisher T-Shirt. Nächstes Jahr werde ich wieder beim Metropolmarathon mitlaufen. Alles war sehr gut organisiert und es waren viele Helfer vor Ort. Fürth ist übrigens eigentlich eine ganz schöne Stadt. Vorher bin ich immer nur mit dem Auto kurz durch Fürth gefahren und fand es dort nicht besonders schön, aber der Stadtpark ist z.B. sehr schön.

P.S.: An alle Leute die Zugang zum Privatbereich meines Blogs haben, ihr findet dort einige Fotos vom Lauf.

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.