Ich liebe mein iPhone und ich liebe Social Network Dienste wie Twitter, aber ich muss auch sagen, dass es Momente gibt in denen ich einfach „offline“ sein möchte. Mit dem iPhone ist man ständig und überall für jeden erreichbar. Man liest E-Mails, antwortet auf Fragen im Chat oder twittert. Diese Erreichbarkeit kann auch manchmal stressen.

Ich persönlich finde es deswegen sehr wichtig auch mal abzuschalten. Es gibt verschiedene Situationen in denen mich mein iPhone, Netbook und das ganze Web einfach nicht interessieren. Da wären zum einen die Sauna-Besuche und zum anderen die Zeit in der ich sportlich aktiv bin. Meistens sind es nur ein paar Stunden ohne Internet, aber diese Stunden tun richtig gut. Danach ist man erholt und freut sich gleichzeitig auch wieder alle Dienste nutzen zu können. Hoffentlich versteht das jetzt niemand falsch… ich bin von Twitter und meinen Chat-Freunden nicht genervt, aber wie gesagt eine Auszeit ist auch mal schön. Ich denke, ihr versteht was ich meine. 😉

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.