Sind wir was den Winter angeht einfach nur noch verweichlicht? Erst neulich beim Sport hatten wir ein Gespräch darüber. Die älteren Herrschaften waren der Meinung, dass es früher viel kälter war und sie sich da nicht so angestellt haben. Früher waren die Autos auch nicht so gut ausgestattet. ESP und Winterreifen gab es damals nicht. Die Straßen wurden weder geräumt noch mit Salz gestreut. Heute bricht sofort Panik aus, wenn die Salzvorräte knapp werden.

Vor einigen Stunden lief eine Reportage über die kältesten Winter in Deutschland im Fernsehen und da gab es durchaus viel heftigere Winter als den aktuellen. Sehr beeindruckt hat mich die Geschichte, dass 1930 der Rhein eingefroren war und man auf dem Fluss rumlaufen konnte. Sehr krass!

Ich persönlich freue mich über den „milden“ Winter. Ich mag weder den Schnee noch die Kälte, mehr davon wäre echt zu viel für mich. 😀

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.