Am Dienstag bin ich um ca. 17:40 Uhr von der Nürnberger Innenstadt mit der U-Bahn Richtung Langwasser Süd gefahren, weil ich dort mit jemand verabredet war. Auf dem Weg dorthin, hat unsere U-Bahn mehrere große Pausen gemacht. Es kamen Durchsagen, dass es auf Grund eines technischen Defekts in Richtung Langwasser zu Verzögerungen kommt. Als wir an der Haltestelle Hasenbuck vorbei kamen, habe ich zwar mehrere Polizisten gesehen, aber mir nichts dabei gedacht. Es kommt öfters vor, dass die Polizei sich im U-Bahn Bereich aufhält. Durch Zufall habe ich jetzt gesehen, dass dieser „technische Defekt“ wohl eine Schlägerei war.

u_bahn_hasenbuck

Gegen 17.30 Uhr bestieg der 24-Jährige die U-Bahn in Richtung Langwasser. Zunächst schrie er einen 68-jährigen Fahrgast an. Als dieser sich dies verbeten hatte, schlug der Nürnberger ihm mit der Faust ins Gesicht. Einem 20-Jährigen, der dem älteren Mann zu Hilfe eilte, biss der Nürnberger in den Finger. Einem 51-jährigen Mitfahrenden gelang es schließlich, den 24-Jährigen zu Boden zu bringen. Hierauf wurde er jedoch von dem Angreifer mit dem Finger in ein Auge gestochen. Bis zum Eintreffen der Polizei in der Haltestelle Hasenbuck konnte der Nürnberger zusammen mit mehreren Fahrgästen festgehalten werden.

Der 24-Jährige wurde aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme und akuter Fremdgefährlichkeit in ein Bezirkskrankenhaus verbracht. Gegen ihn ermittelt die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nun wegen Körperverletzung.

Glück gehabt, dass ich nicht eine U-Bahn früher genommen habe. ^^

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.