wahlpflichtIn den letzten Wochen war mal im Gespräch, dass jeder Bürger verpflichtet werden soll, sich an den Wahlen in Deutschland zu beteiligen. Einige CDU/CSU Politiker wollten damit erreichen, dass die Wahlbeteiligung in unserem Land wieder steigt. Ich persönlich muss sagen, dass ich absolut dagegen bin. Warum sollen Menschen wählen, die sich nicht für Politik interessieren und auch keine Ahnung davon haben? Und vor allem wem soll das etwas bringen. Ich denke, es wird nur den großen Parteien etwas bringen. Die Leute, die keine Ahnung haben, kreuzen wahrscheinlich das an, was gerade aktuell an der Macht ist oder eben die andere größere Partei, weil man die beiden größten Parteien wohl noch am besten kennt.

Die kleinen Parteien werden davon nichts haben, denn niemand der sich nicht für Politik interessiert, weiß was für ein Ziel die kleinen Parteien verfolgen. Das einige CDU/CSU Politiker dafür sind, ist also sehr logisch und gut für ihre Partei. Ich hoffe, aber dass sich dieses Gesetzt nicht durchsetzen wird. Nicht jede kleine Partei hat gute Ziele, aber das sie ein gewisses Mitspracherecht haben ist sehr wichtig. In der Vergangenheit wurden einige wichtige Entscheidungen von den kleinen Parteien getroffen bzw. wurden von den kleineren Parteien verhindert.

Fazit: Meiner Meinung nach bringt eine Wahlpflicht nichts.

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.