fertigdoener1Letztens im Netto habe ich einen Fertig-Döner für die Mikrowelle gesehen. Das Set zum Döner-Selbstbau hat ca. 2,50 Euro gekostet. Also in etwa gleich viel wie ein frischer Döner von der Dönerbude.

Zum Lieferumfang gehört 1 Dönerbrot mit Hähnchenfleisch, Krautsalat und eine ordentliche Portion Tzaziki. Das Brot mit dem Fleisch im inneren muss man nur eine Minute in die Mikrowelle legen. Dann noch das Tzaziki und den Krautsalat dazu und schon ist die Döner-Grundversion fertig. Es wird empfohlen noch Tomaten und Zwiebeln dazu zugeben. Ich habe zusätzlich noch ein bisschen extra Salat und Chiliepulver hinzugefügt.

Ich muss sagen, geschmacklich war es gar nicht so schlecht wie ich zuerst vermutet habe. Das Brot schmeckte sehr frisch und die anderen Zutaten waren auch alle okay. Preislich finde ich es aber nicht ganz so gut. Ein Fertiggericht sollte weniger kosten als das gleiche Produkt an der Imbissbude. Ein richtiger Döner schmeckt natürlich etwas besser und man hat weniger Arbeit damit, deswegen werde ich mir wohl keine weiteren Fertig-Döner kaufen. 😛

fertigdoener2

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.