rss_herzGestern habe ich gezwungenermaßen meinen RSS-Reader aufgeräumt. Ich verwende jetzt ein anderes Programm zum Lesen meiner abonnierten RSS-Feeds. Ich habe mir das Firefox-Addon Brief installiert. Es gefällt mir irgendwie kein extra Programm zu brauchen und alles direkt im Browser lesen zu können. Ein ordentlicher RSS-Reader als Onlinedienst wäre mir noch lieber gewesen, aber da habe ich nichts gefunden was mir gefallen hat. Brief scheint gut zu sein, hatte bis jetzt noch keine Probleme.

Beim Umziehen und Neu-abonnieren, ist mir aber aufgefallen, dass manche Blogs es mit dem RSS-Feeds irgendwie übertreiben. Viele Blogs bieten die letzten 5 oder die letzten 10 Einträge an, aber es gibt auch immer mehr Blogs die ihre letzten 50 oder sogar noch mehr Einträge anbieten. Ich finde das absolut übertrieben. Ich brauche doch von einen Blog nicht die letzten 50 Einträge in meinem Feed-Reader. Wenn ich einen Blog neu entdecke und der gefällt mir, dann lese ich doch nur in ganz seltenen Fällen was schon alles geschrieben wurde. Ich finde die letzten 5-10 Einträge reichen aus um einen ersten Eindruck zu bekommen und um sich ein bisschen einzulesen. Was meint ihr zu dem Thema?

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.