Gestern ist es mir zum ersten mal passiert. Ich wollte den Müll nach unten bringen und nach Post schauen. Am Briefkasten ist mir dann aufgefallen, dass ich den falschen Schlüssel mitgenommen habe. Ich habe ein Schlüsselband an dem alle möglichen Schlüssel sind und ein zweites an dem nur mein Roller-Schlüssel ist und genau diesen Roller-Schlüssen hatte ich bei mir. Blöd gelaufen…

Ich bin dann nach oben und habe bei meiner Nachbarin geklingt und sie gefragt ob ich mal kurz telefonieren kann. Zum Glück war sie so nett und hat mir gleich ihr Telefon zur Verfügung gestellt. Ich hatte nämlich auch kein Handy dabei und deswegen konnte ich nicht telefonieren und wusste auch keine Telefonnummern von Freunden. Die einzige Nummer, die mir eingefallen ist, war die von meinen Schwiegereltern, aber da war niemand zuhause. Im Internet habe ich dann die Nummer von der Arbeit meines Schatzi’s raus gefunden. 😀
Tja, da es erst ca. 13 Uhr war, musste mein Schatzi dann extra von der Arbeit kommen um mich wieder in unsere Wohnung zu lassen.

Ich habe solange mit der Nachbarin gequatscht und hab festgestellt, dass sie eigentlich voll nett ist. Nicht das ich vorher dachte sie wäre unfreundlich, aber man redet so wenig miteinander obwohl man Tür an Tür wohnt. Beim nächsten Einkauf werde ich ihr auf jeden Fall eine Kleinigkeit kaufen und mich dann nochmal bei ihr bedanken. In so einer Situation kann man jede Hilfe gebrauchen. 🙂

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.