rastaabHab heute meine Rasta-Haare geöffnet. Es waren schon viele Haare aus den Zöpfen draußen und ein paar sind sogar ganz abgefallen, deswegen habe ich mich dazu entschlossen sie schon jetzt zuöffnen. Haben also knapp 3 Monate gehalten. Das öffnen hat ungefähr 4 Stunden gedauert. Erstmal alle Spitzen aufschneiden und dann die Haare entknoten. Die ganzen Kunsthaare sind jetzt raus.
Beim ersten Waschen sind dann noch sehr viele von meinen eigenen Haaren abgefallen. Das ist aber kein schlimmer Haarausfall und hat auch nichts damit zutun, dass meine Haare jetzt kaputt sind oder so. Es ist so, dass ein Mensch ca. 100 Haare pro Tag verliert und wenn alle Haare in den Zöpfen sind, können sie natürlich nicht abfallen, deswegen sind heute alle beim Waschen raus gegangen. Waren aber doch mehr als ich es mir vorgestellt hab. 😀 Meine normalen Haare sind jetzt noch etwas „wellig“ oder keine Ahnung wie man das nennt. Wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis sie wieder normal sind.

Ich bin nun irgendwie froh, dass meine Haare wieder normal sind, aber irgendwie bin ich auch traurig, dass die Rastazöpfe ab sind. 🙁 Jetzt lasse ich mir erstmal wieder eine normale Frisur machen und werde die Haare wieder blond färben. Rastas lasse ich mir aber auch mal wieder machen, wahrscheinlich aber erst im Sommer oder Spätsommer. 🙂

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.