step_maniaNachdem wir UltraStar nun schon sehr oft gespielt haben und langsam was neues brauchten, habe ich mich auf die Suche nach einer kostenlose Variante von „Dance Factory“ gemacht. Ich bin auf StepMania gestossen. Wie auch UltraStar ist StepMania ein Open Source Projekt. Ich habe es mir natuerlich sofort runtergeladen und gleich danach bei Ebay eine Tanzmatte fuer ca. 10 Euro bestellt.

Zwei Tage spaeter kam die Tanzmatte an und mit dem Programm hatte ich mich auch schon weitestgehend vertraut gemacht. Das Programm kann man einfach installieren und die Songs, die man auf StepMania.Com auch kostenlos downloaden kann, importieren sich so gut wie von alleine. Die Tanzmatte erkennt XP sofort nachdem man sie per USB angeschlossen hat. Danach muss man nur noch die einzelnen Buttons im Programm einstellen und schon kann es losgehen. Kinderleicht!

Dann kann man endlich mit den Tanzen beginnen, was aber nicht so einfach ist. Im Fernsehen oder bei anderen sieht es immer total einfach aus, aber wenn man dann selbst mal dran ist, merkt man das man viel uebung braucht um auch gut zu werden.
Nach zwei Tagen hat man sich aber einigermassen an die Matte gewoehnt und bekommt erste Songs ganz ohne Probleme hin… bis man allerdings richtig gut ist, muss man wahrscheinlich mehrere Wochen oder Monate ueben.
smile
Das Spiel macht auf jeden Fall richtig viel Spass und ist sehr schoen umgesetzt worden. 🙂

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.