handyverbot_zuegeWas ist nur aus unserer Jugend geworden? Ich gehoere zwar zu dieser Jugend, aber ich bin nicht stolz darauf. Manche „Menschen“ die in meinen Alter sind oder etwas juenger haben anscheinend ueberhaupt keinen Anstand mehr. Fast jedesmal wenn ich mit einen Zug, der S-Bahn oder der U-Bahn oder den Schienenersatzverkehr unterwegs bin, kommen irgendwelche Jugendliche die es fuer noetig halten ihre neusten Lieblingssongs laut ueber ihre MP3-Handys zu hoeren. Zum einen hoert es sich total bloed an, wenn die Songs auf voller Lautstaerke durch die Mono-Lautsprecher droehnen. Die Lautsprecher in den meisten Handys, sind einfach noch nicht so toll das man damit einen schoenen Klang bekommt, wie man es normalerweise gewoehnt ist. Aber was das schlimmste ist, diese Jugendlichen belaesstigen doch wohl 98% der Zugfahrgaeste und das stoert sie auch nicht. Ich bekomme immer mit, wie die andere Leute genervt zu diesen Jugendlichen rueberschauen, aber keiner traut sich wirklich was zu sagen.
Naja, was soll man auch machen. Die Jugendlichen sind in der Mehrzahl und lassen sich meistens auch nichts von anderen sagen, weil sie ja eh kein Benehmen haben und soetwas wie Ruecksicht auf andere nicht kennen. Sollte man zum Zugbegleiter (Schaffner) gehen? Wuerde er was machen? Die meisten Leute bleiben einfach sitzen und ignorieren es. Mich persoenlich macht es wuetend, aber ich hab auch noch nichts unternommen. Ich hoffe immer nur, dass sie moeglichst bald aussteigen und wieder Ruhe im Zug einkehrt.

Ich hab natuerlich nichts gegen Leute die ihre Musik im Zug hoeren wollen… aber ich denke dafuer gibt es Kopfhoerer. Laute Musik kann man Zuhause hoeren oder dort wo es keinen anderen stoert. Selbst wenn jemand die Musik durch die Kopfhoerer etwas lauter hoeren will, so dass die Umwelt es einwenig mitbekommt, finde ich es nicht so schlimm. Das kann man aushalten, aber dieser schlechte Klang durch die Lautsprecher eines Handys geht ueberhaupt nicht. Habt ihr schonmal versucht ein Buch zu lesen, waehrend neben euch eine Gruppe mit einen MP3-Handy hockt? Das geht einfach nicht, man ist genervt, wird abgelenkt und man koennte einfach aufstehen und zuschlagen. Aber Gewalt ist natuerlich keine Loesung und waere nicht viel niveauvoller als das Benehmen dieser Kinder die meinen sie muessten alle belaesstigen.

Ich hoffe das die Bahn bzw. die Verkehrsgemeinschaften bald mal etwas dagegen unternehmen. Ich moechte hier nicht spiessig rueber kommen, aber ich finde das echt nicht okay, wenn man andere die Ruhe zum Lesen bzw. Schlafen im Zug nimmt. Was sollen die alten Leute schon im Zug machen ausser diese beiden Sachen?
Ausserdem wirft es wie gesagt ein schlechte Bild auf UNS.

Deswegen meine Forderung an die Bahn 😀 :
Absolutes Verbot fuer laute MP3-Handys. Leute die erwischt werden, sollten den Zug auf der Stelle verlassen muessen und ein Fahrverbot fuer oeffentliche Verkehrsmitten fuer ca. eine Woche bekommen! Ich schaetze die Fahren ja sowieso fast alle schwarz und haben es nicht verdient die Zuege zu benutzen. 😉

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.