katzen-vogelgrippeEigentlich wollte ich ueber dieses Thema nichts in meinen Blog schreiben, weil ich denke, dass dieses Thema schon oft genug in den Medien angesprochen wird… aber langsam gehen mir die Deutschen mit ihrer Panik echt auf die Nerven.

Ich hab heute gelesen, dass immer mehr Katzen und auch Hausvoegel in Tierheimen abgegeben werden. Was soll denn das Leute??? Jeder der sich ein bisschen mit der Vogelgrippe auseinandersetzt, weiss das Katzen sich zwar anstecken koennen, aber keine Gefahr fuer den Menschen darstellen. Dann lasst eure Katzen in den Wohnungen, aber schiebt sich doch nicht ab! Das ist sowas von laecherlich. Tiere sind auch Lebewesen und ich glaub nicht, dass es einer Katze gut tut wenn sie nun ihre Leute verliert mit denen sie sonst immer zusammen war. 🙁
Ausserdem hab ich auch gehoert, dass einige Besitzer ihre Tiere umgebracht haben, weil sie soooo Angst vor der Vogelgrippe haben. Boar, scheisst euch doch in die Hosen und kauft euch Medikamente wenn euch die Vogelgrippe so sehr bedroht, aber lasst die Tiere in ruhe!!! 🙁
Sorry, aber das muss ich hier mal ganz klar sagen. Ich bin natuerlich auch fuer Vorsichtsmassnahmen, damit sich die Vogelgrippe nicht weiter ausbreitet, aber ich bin nicht fuer so uebertriebenes Handeln.

Sowas regt mich echt auf… nur weil ein Mensch Grippe hat, bringt man ja auch nicht alle Menschen um oder gibt sie irgendwo ab. 🙁

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.