kaelteLetzte Nacht konnte man es ausserhalb seiner Wohnung kaum aushalten. Die hoechsten Tiefsttemperaturen dieses Jahres wurden gestern aufgestellt. Im Bayerischen Wald war es bis zu -36 Grad kalt.
In den Nachrichten haben sie vorhin berichtet, dass jetzt schon 8 Menschen wegen der Kaelte in Deutschland gestorben sind. Sofort nahm ich an, dass es sich dabei um Obdachlose handelt, die auf der Strasse leben… aber nein so ist es wohl nicht. RLT berichtet: „Am Montag ist eine 74-jaehrige Frau auf dem Weg zu ihrem Briefkasten gestuerzt und erfroren. Auch ein 48 Jahre alter Mann, der auf einem Feldweg zu Fuss von einer Feier nach Hause ging, fiel der Kaelte zum Opfer.
Diese Nachricht hat mich wirklich etwas ueberrascht, ich haette nicht damit gerechnet, dass Menschen in der Kaelte sterben die ein Zuhause haben indem sie sich aufhalten koennen. Von Obdachlosen war in diesen Beitrag keine Rede obwohl doch gerade Menschen ohne Wohnung jetzt die schlechten Chancen haben.

Geschrieben von Backspin
Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Falls du Kommentare oder Feedback hinterlassen möchtest, mach das bitte per Twitter oder per E-Mail.