Tag Archive: Lustig

  1. Kika IP-Adressen Fail

    Leave a Comment

    Gesehen in der Kinder/Jugendserie “Schloss Einstein“, die auf dem Sender “Kika” ausgestrahlt wird. In der Serie werden alle Computer-Programme sehr billig und unrealistisch dargestellt, aber diese IP-Adresse übertrifft alles.  :mrgreen:

  2. Fitness für faule Leute

    5 Comments

    Das Foto hab ich in einem Nürnberger Fitnessstudio aufgenommen (unscharf = blödes Handy ;-) ). Schon blöd, wenn man sich in einem Fitnessstudio anmeldet, aber dann zu faul ist ein paar Treppen hoch zulaufen. Das hat in dem Fall auch nichts mit behindertengerecht oder so zu tun, weil nämlich draußen am Eingang auch ein paar Stufen waren. Naja, wenigstens haben die Trainings-Maschinen dort keinen Motor der einem die Arbeit abnimmt. :mrgreen:

  3. Berliner Oma

    Leave a Comment

    Letzte Woche haben wir einen Kurzurlaub in Berlin gemacht. Eigentlich wollten wir nur ins Tropical Islands, das in der Nähe von Berlin ist, aber für einen Tag ins Schwimmbad gehen lohnt sich eine über 400km weite Fahrt nicht. Also haben wir es mit einem Besuch der Hauptstadt verbunden.

    Berlin ist echt schöner als ich dachte. In den letzten Jahren scheint sich dort  vieles geändert zu haben. Die Leute waren auch alle super nett. Das hat mich gleich noch viel mehr verwundert… die meisten Berliner die ich bis jetzt hauptsächlich übers Internet kennengelernt habe, waren mir fast alle unsympathisch. Im Real-Life waren aber wie gesagt alle sehr nett, hilfsbereit und sehr locker drauf. Wir hatten viel Spaß im Urlaub.

    Eine Situation hat mir richtig gut gefallen. Wir waren viel in Berlin unterwegs und dort war es an den Ampeln eigentlich immer so, dass alle Fußgänger bei Rot stehen geblieben sind. Hier bei uns in Bayern wird das Rot eigentlich meistens ignoriert und die Leute laufen trotzdem über die Straße. Naja, jedenfalls kam es dann auch in Berlin einmal vor, dass eine ältere Dame einfach bei Rot über die Straße gelaufen ist. Ich habe dann so zum Spaß gesagt “Das gibt’s nicht, die läuft einfach bei Rot über die Straße“. Auf einmal fing eine Oma neben mir das meckern an “Ja, aber echt! Die alte Kuh! Was fällt der denn ein?“.  :mrgreen: Oh man… ich konnte mich fast nicht mehr halten vor lachen. Das war so eine richtig alte Ur-Berlinerin die dann im Berliner-Dialekt am meckern war.  Einfach zu schön. :lol:

    Der Urlaub war super und ich wäre gerne noch länger in Berlin geblieben. Wir werden wahrscheinlich in Kürze nochmal nach Berlin fahren. 8-)

  4. Django Asül – Fragil

    Leave a Comment

    Am Freitag waren wir bei “Django Asül“. Er ist mit seinem aktuellen Programm “Fragil” auf einer kleinen Veranstaltung in unserer Stadt aufgetreten.

    Als ich die Karten eine Woche vorher gekauft habe, war ich noch etwas skeptisch ob sich die 19 Euro pro Karte wirklich lohnen würden und ob Django wirklich lustig ist. Ich habe zwar schon hier und da mal etwas von ihm gehört z.B. in der Kabarett-Show “Neues aus der Anstalt” (ZDF), aber so die große Medienaufmerksamkeit wie sie etwa Dieter Nuhr bekommt, hat Django bis jetzt noch nicht bekommen. Vielleicht will er es aber auch gar nicht…

    Das Programm war jedenfalls ziemlich lustig und sehr politisch. Mir hat es super gefallen! Niveaulose Comedy-Sendungen alla Mario Barth bekommt man schließlich auf jedem Privatfernsehsender fast täglich zu sehen. Da war die Kabarett-Vorstellung eine gelungene Abwechslung. Django war total locker drauf und keiner von diesen Typen die sich denken “Ich war mal im Fernsehen, ich bin jetzt ein Star“. In der Pause ist er im Bierzelt rumgelaufen und hat sich mit dem Publikum unterhalten und auch am Ende der Show hat er sich noch Zeit für Fragen und Autogrammwünsche genommen.

    Vielleicht sollte man öfters mal Shows von Künstlern besuchen, die nicht so mega berühmt sind, schlechter oder weniger lustig sind sie schließlich nicht.