Tag Archive: Fehler

  1. Kabel Deutschland Desaster

    11 Comments

    Seit einigen Jahren sind wir Kunden das Pay-TV Angebots (Kabel Komfort Premium HD) von Kabel Deutschland. Neben den normalen Privatsendern, hat man viele weitere “Premium”-Sender, die zum größten Teil ohne Werbeunterbrechungen ihr Programm senden und meistens auch ein besseres Angebot haben, als die üblichen Sender. Seit letztes Jahr gibt es auch viele HD Sender mit im Paket. Wir waren eigentlich immer zufrieden mit dem Angebot und auch mit unseren Receiver (Humax), den wir von Kabel Deutschland zur Verfügung gestellt bekommen haben. Der Receiver hatte kleinere Bugs, aber nichts tragisches. Als dann die HD Sender raus kamen, haben wir gezwungenermaßen von KD ein neuen Receiver bekommen, weil der alte keine HD Sender empfangen konnte. Seitdem wir den neuen Receiver (Sagemcom) haben, ist eigentlich alles schlechter geworden.

    Der Receiver von Sagemcom ist so ein verbugtes Gerät, dass gibt es überhaupt nicht! Alle paar Monate verliert das Ding sämtliche Aufnahmen, die wir auf der Festplatte haben. Die Aufnahmen sind zwar noch auf der Festplatte (sieht man am Speicherverbrauch) aber sie sind nicht mehr im Aufnahme-Index und man kann nicht mehr drauf zugreifen. Der Support von Kabel Deutschland kennt scheinbar auch keine bessere Lösung als einen Front-Panel Reset zu machen. Bei dem Reset gehen aber alle Einstellungen und Aufnahemn verloren. Bis man den Receiver wieder so eingestellt hat, wie man es braucht, vergehen mindestens 2 Stunden. Man muss alle Sender neu suchen lassen, dann sortieren und am Ende alle Aufnahmen neu programmieren. Eine echt ätzende Arbeit!

    Letzte Woche war es wieder soweit bei uns. Alle Aufnahmen weg. Wir haben wieder bei Kabel Deutschland angerufen, weil es langsam einfach reicht. Das Fernsehen macht mit dem Gerät keinen Spaß. Da unser Gerät jetzt schon öfters Probleme gemacht hat, hat uns der Support-Mitarbeiter sonntags Nachmittag gesagt, wir bekämen ein neuen Receiver. Schön und gut, wir haben also gewartet. Dienstags kam dann von KD ein Anruf. Ein Mitarbeiter fragt uns was denn mit unseren Receiver sei und ob wir schon versucht hätten, das Problem zu lösen. Nach kurzem hin und her kam der Mitarbeiter dann auch zu dem Ergebnis, dass unser Gerät getauscht wird. An der Stelle war ich echt schon auf 180. Das neue Gerät hätte schon längst bei uns sein können, weil es doch Sonntag schon klar war. Der Mitarbeiter hat sich entschuldigt und uns gesagt, dass wir diese Woche noch ein neues Gerät bekämen. Freitag wurde es dann geliefert. 5 Tage nachdem wir uns beschwert haben! 5 Tage ohne Fernsehen obwohl man das teuerste Angebot von Kabel Deutschland gebucht hat und die 5 Tage natürlich weiterhin bezahlen durfte. Eine Frechheit und total schlechter Service von Kabel Deutschland!

    Ich hoffe der neue Receiver funktioniert ordentlich und behält wenigstens die Aufnahmen. Ganz ohne Bugs wird das neue Gerät aber auch nicht sein, weil diese Sagemcom-Geräte einfach Schrott sind. Angeblich kann dieses Gerät bis zu 4 Sender gleichzeitig Aufnahmen. Wenn man allerdings einen HD Sender und einen normalen Sender aufnimmt, ist das Gerät schon komplett überlastet. Schaut man sich dann später die Aufnahmen an, ruckelt alles und es ist unmöglich die Aufnahmen zu schauen.
    Der zweite Bug der mich absolut nervt ist, dass in der  Aufnahmen-Programmierung irgendwas schief läuft, wenn man eine Sendung per Timer programmiert. Alle paar Tage verdoppelt sich dann die Aufnahme. Wenn man nicht aufpasst, nimmt das Gerät dann 10mal die gleiche Sendung zur gleichen Zeit auf. Dadurch läuft die Festplatte voll und es kommt zu Fehlern, weil er so viele Aufnahmen einfach nicht gleichzeitig machen kann. Das ist echt so ein scheiß! Alle Bugs von dem Sagemcom Receiver kann ich euch hier gar nicht aufzählen, das würde den Rahmen sprengen. Es gibt aber mittlerweile ein Wiki in dem alle Fehler des Sagemcom aufgelistet werden. Es ist echt eine Schande, dass Kabel Deutschland solche Gerät ausliefert.

    Allgemein wird Kabel Deutschland immer schlechter. Einige HD Sender sind echt ein Witz, weil sie alte Sendungen im 4:3 Format mit Schwarzen-Balken an den Seiten ausliefern. Die Balken bekommt man mit keiner Einstellung weg, weil es so von den Fernsehsendern übertragen wird. Ganz blöd wird es allerdings, wenn das 4:3 Material von früher, damals im Kinoformat mit Schwarzen-Balken oben und unten ausgeliefert werden. Dann hat man nämlich von dem Fernsehbild so gut wie gar nichts mehr. Unten mal ein Grafik, die es verdeutlicht. Da fragt man sich echt, was die HD Sender für Vorteile haben und was das bringen soll. Ich kauf mir doch kein Mega-Fernseher um danach ein Mini-Bild zu haben und bezahl dafür auch noch das Premium Angebot.

    Kabel Deutschland redet sich damit raus, dass die Sender es so übertragen, aber ganz ehrlich würde KD da mal ein bisschen Druck ausüben oder wenigstens die Sender auch im Nicht-HD Format für HD Kunden freischalten, dann wäre das schon besser. Dann könnte man bei alten Sendungen nämlich zum Nicht-HD Kanal wechseln und dann würde man die Balken nur oben und unten haben und die Balken oben und unten können die meisten Fernseher ausblenden.

    Außerdem fallen immer mehr Sender aus dem Premium Programm. Erst vor kurzem wurde z.B. “VH1 Classic” einfach so aus dem Angebot genommen. “SelectKino” gibt es auch nicht mehr. In den letzten Monaten sind einige Sender entfernt worden. Ich will aber nicht das gleiche Geld für weniger Leistung bezahlen!

    Sollte sich da in der nächsten Zeit nichts ändern, werde ich am Ende meiner Vertragslaufzeit kündigen und ein anderes Angebot wie z.B. das von SKY bestellen. In der heutigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, dass Kunden für ein Fernsehprogramm extra Bezahlen um mehr Sender zu bekommen, die meisten schauen kaum noch TV und hängen mehr im Internet und auf YouTube rum. Wenn man dann schon bereit ist mehr zu zahlen, dann sollte man auch einen ordentlichen Service bekommen und nicht so schlechte Geräte und so einen schlechten Service wie bei Kabel Deutschland!

  2. Ständige Probleme mit StampIt

    Leave a Comment

    Die Frankiersoftware “StampIt” von der Deutschen Post ist eigentlich recht zuverlässig. Ich finde sie zwar nicht sehr gut und vor allem nicht benutzerfreundlich programmiert, aber sie erfüllt ihre Zwecke. Das Drucken der Briefmarken oder Paketscheine geht immer recht zügig. In den letzten Tagen scheinen die Server der Deutschen Post allerdings nicht sehr gut zu funktionieren. Wenn ich das Programm starte, bekomme ich Fehlermeldungen und es kann keine Verbindung aufgebaut werden. Als Ausweichmöglichkeit habe ich dann die Web-Frankierung benutzt, aber heute ging dann auch die Webseite nicht mehr. Es kam lediglich eine Systemfehlermeldung. Ich frag mich langsam, was da los ist bei der Post.So wie es aussieht, werde ich mir wieder einige “altmodische” Briefmarken kaufen müssen, damit ich in Zukunft auch weiterhin meine Briefe verschicken kann ohne dafür jedes mal  in die nächste Postfiliale gehen zu müssen. Ärgerlich!

  3. Logitech G15 wird beim Starten nicht erkannt

    4 Comments

    In letzter Zeit hatte ich öfters Probleme beim hochfahren des Computers, denn als ich mein Windows Passwort eingeben sollte, konnte ich nichts schreiben, weil meine Logitech G15 Tastatur die Eingaben nicht erkannt hat. Die Beleuchtung und die Maus, die über die Tastatur angeschlossen ist, ging aber immer ohne Probleme. Ich dachte zuerst es wäre irgendwas am USB-Port kaputt. Wenn ich die Tastatur kurz vom USB-Anschluss am Mainboard abgezogen habe und wieder eingesteckt dann ging wieder alles normal.

    Nach ein paar Recherchen habe ich dann raus gefunden, dass dieses Problem bei Logitech schon bekannt ist und nicht selten auftritt. Es scheint ein Timing-Problem zu sein. Während das BIOS die Tastatur ansprechen will, ist die G15 Tastatur noch nicht bereit dazu. Es gibt nun zwei Möglichkeiten um das Problem loszuwerden.

    1. Im Bios “USB Legacy Support” auf “Enable” stellen.
    2. Im Bios einstellen, dass man den Rechner per Tastatur einschalten kann

    Im meinem Fall war “USB Legacy Support” auf “auto“. Seitdem ich es auf “Enable” stehen habe, habe ich keine Probleme mehr und meine Tastatur wird immer rechtzeitig erkannt. Schritt 2 konnte ich mir also sparen. =)

  4. Google Übersetzung – Negativ >> Positiv

    4 Comments

    Google scheint nicht nur eine Übersetzungsmaschine für verschiedene Sprachen zu sein, denn Google übersetzt jetzt auch von einer negativen Meinung in eine positive. Ich habe heute morgen mal kurz ein Text ins Englische übersetzen lassen und dabei ist mir dieser Satz besonders aufgefallen.

    Es ist zwar schon allgemein bekannt, dass solche Übersetzungen nicht unbedingt brauchbar sind, aber das gleich so eine Meinungsänderung dabei rauskommt… :-D