Diesen Sommer gab es fast keinen Abend, an dem wir nicht Shisha geraucht haben. Das wurde zum festen Ritual. Mir hat das super gefallen. Zusammen im Garten oder am See sitzen, gute Musik hören und entspannt rauchen. Meistens lief im Hintergrund der Hip-Hop oder Reggae Radio Sender von Spotify. Ab und zu Beats 1 von Apple. Später haben wir dann eine eigene „Shisha Nights„-Playlist erstellt.

Die Unterhaltungen beim Shisha-Rauchen sind anders. Man ist nicht so sehr vom Internet, TV oder Computer abgelenkt. Tiefgründige Gespräche über Gott und die Welt mit seinen Freunden. Manchmal haben wir auch einfach nur rumgealbert. So ist z.B, diesen Sommer ein lustiger, selbstgeschriebener Song beim Shisha-Rauchen entstanden. In den Geschäften mit Shisha-Zubehör hier in der Gegend kennt man uns mittlerweile bestens. War echt eine coole Zeit. Danke an alle, die diesen Sommer dabei waren. 🙂

Shisha See

Jetzt ist die Saison langsam zu Ende. Es wird zu kalt um Abends im Garten zu hocken. Ab jetzt geht es in Shisha-Bars, aber nicht so oft. In Bars ist es nicht das gleiche Feeling. Viel mehr Leute, viel mehr Stress. Ein bisschen weniger Shisha rauchen im Winter ist aber auch okay. Besser für die Gesundheit. 😉 Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die nächste Sommersaison mit euch.

Geschrieben von Backspin

Mein Name ist Sam. Ich schreibe seit 2006 mein eigenes Blog. Ich interessiere mich vor allem für Technik, Design, Musik, Geocaching, Zeichnen, Fotografie und Videospiele.