Google Chrome vs. Mozilla Firefox

Eingetragen von: Backspin | | 9 Kommentare
Kategorie: Computer & Technik Internet | Tags: Schlagwörter: , , , ,

Google Chrome wird in letzter Zeit häufig gelobt. Der Browser soll stabiler und schneller als der Mozilla Firefox sein. Da ich neue Software gerne ausprobiere, habe ich Chrome also mal getestet. Zwei Wochen lang habe ich ihn nun als Standardbrowser verwendet. So ganz “neu” ist der Browser von Google natürlich nicht, aber ich habe ihn vorher noch nicht getestet, weil mir viele Extensions gefehlt haben. Mittlerweile gibt es für den Chrome-Browser aber fast alle Erweiterungen, die es für den Firefox auch gibt.

Die Installation und Einrichtung von Google Chrome ging erstaunlich schnell. Ich konnte alle Einstellungen und Lesezeichen vom Firefox importieren. An das äußere Erscheinungsbild von Chrome, musste ich mich erst ein paar Tage gewöhnen. Mir hat die Menüleiste in der ersten Testphase sehr gefehlt. Jetzt komme ich auch ganz gut ohne Menüleiste klar. Das ist wohl nur eine Sache der Gewohnheit.

Ansonsten sind mir bei Chrome keine Vor- oder Nachteile gegenüber Firefox aufgefallen. Zwar wird der Chrome Browser wie oben schon erwähnt sehr oft für seine Schnelligkeit gelobt, aber ich habe keine spürbare Geschwindigkeitsverbesserung gegenüber dem Firefox bemerkt. Die Stabilität von Firefox kann ich auch nicht bemängeln, da der Browser bei mir immer sehr stabil läuft und nicht abstürzt.

Nun weiß ich nicht für welchen Browser ich mich entscheiden soll. Mir gefallen beide gut. :-D Welchen Browser benutzt ihr und wo seht ihr die Vorteile?

9 Kommentare

punkti

15. Mai 2010 um 16:45 Uhr

Ich benutze Firefox. Leider hab ich Google Chrome nicht getestet, deswegen kann ich dazu nix sagen. Firefox ist für mich der beste Browser. Und solange nix schlechtes darüber berichtet wird behalte ich ihn auch. Mir gefallen die Zahlreichen Addons die es dazu gibt. Ich sehe keine Gründe dafür zu wechseln. Chrome soll schneller sein?Ich finde auch das Firefox eigentlich schnell genug läuft. :)

Backspin

17. Mai 2010 um 20:31 Uhr

Bald erscheint auch die neue Version von Firefox. Da wird es nochmal einige Änderungen geben. Dann wird die Entscheidung noch schwieriger. :o

Max

20. Mai 2010 um 20:00 Uhr

Ich nutz beide Browser. Weiß auch nicht warum, manche Sachen mache ich standartmäßig bei Firefox, manche bei Google Chrome. Warum? Keine Ahnung. xD

Backspin

21. Mai 2010 um 14:06 Uhr

Ich benutze auch immer noch beide. Wobei ich beim Chrome mittlerweile raus gefunden hab, dass die Integration von RSS-Feeds nicht so toll ist. Mit einem Plugin lässt sich aber auch das Problem lösen.

Marcel

8. Juni 2010 um 23:39 Uhr

Ich bin von Forefox auf Google Chrome umgestiegen.
Da ich 2 Bildschirme verwende kann ich die taps einfach auf dem zweiten schieben das funktioniert beifirefox nicht außerdem ist google chrome ein gutes Stück schneller.
Der Nachteil bei google chrome ist für mich der Download Manager.

Pete1001

20. Juli 2010 um 21:21 Uhr

Nachdem ich mich seit dem Erscheinen von ff 3.6.6 darüber ärgere, dass der Fuchs langsamer geworden ist und häufig hängen bleibt (hervorgerufen vermutlich durch das OOPP), habe ich mich Chrome zugewandt. Kurz und knapp: KLASSE. Da die von mir im ff verwendeten Erweiterungen auch für Chrome existieren und Chrome direkt meine Favoriten sowie die Lesezeichenleiste direkt übernommen hat, gibt es keinen Grund weiterhin an dem immer mieser werdenden Fuchs festzuhalten. Ergo habe ich Firefox endgültig aus meinen Systemen (Win7 und Ubuntu)
entfernt und setze ab sofort nur noch auf Chrome

Backspin

21. Juli 2010 um 20:13 Uhr

Ich benutze mittlerweile auch nur noch Chrome. Firefox gefällt mir nicht mehr.

Tommy

13. August 2010 um 09:40 Uhr

hab ein addon gefunden und einige tools jetz ist mein firefox von der download geschwindigkeit fast doppelt so hoch wie meine internet verbindung eig zulässt =D habe download speed 405- 406 kb/s und habe nur DSL 2000 bei tele 2 OHNE fast path :shock: ob das mit chrome geht bezweifle ich stark

Janxb

17. August 2011 um 15:04 Uhr

Ich nutze auch nur noch Chrome.
Der Startvorgang ist um Längen schneller als bei Firefox.
Und die Nutzer-ID über die die immer gemeckert wird, wurde schon in Version 4 entfernt. Wir sind jetzt schon bei 14!
Auch mit fehlenden Plugins oder dergleichen hatte ich noch keine Probleme.

Für mich ist und bleibt Chrome der beste Browser, auch wenn Firefox in Version 5 viel von ihm abgekupfert hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif